#006 2020 wird Dein Jahr – wenn Du es dazu machst!

 

Gerade heute geht meine zweite 3-Tages-Challenge „2020 – Frisch, wie eine 🍋 Zitrone“ zu Ende. Vor und nach Sylvester habe ich den Teilnehmerinnen Impulse mitgegeben, die sie dabei unterstützen sollen, ihre persönlichen Ziele für 2020 zu definieren. 

Viele Teilnehmerinnen haben beim Niederschreiben gelächelt und ihre positiven Gefühle lösten eine große erste Motivation aus. Anschließend ging es ums konkretere definieren, um eine geeignete Struktur und schließlich um das Sichtbar machen der Ziele. 

Allein das Niederschreiben der Ziele macht uns ein gutes Gefühl, denn hier legt der Kopf die Kompassnadel zum ersten Mal in die richtige Richtung. Aber nur das Aufschreiben allein reicht leider nicht aus. Wenn du nichts daraus machst, dann nützt das ganze Aufschreiben nicht viel. „Komm in die Puschen“ so sagt man im Ruhrgebiet, wo ich herkomme. Das meint nichts anderes, als in Aktion zu treten und zu machen. Schon Goethe wusste, dass Erfolg drei Buchstaben hat „TUN“ und genau darum geht es. 

Vielleicht bist du, so wie ich, in einer „Social Media Filterblase“ und liest permanent ähnliche Posts, die deine Follower oder Menschen aus deinen Interessengruppen schreiben. Meine Coachingkollegen und Kolleginnen, Trainer, Speaker und Mitstreiterinnen im Online-Business posten gerade im Minutentakt ihre Gedanken und Tipps zu Visionen, Vorsätze und Zielbeschreibungen. Ob mit energetischer Kraft der Raunächte oder anderen tools – die Tipps sind so vielfältig wie die AuthorInnen.

Verstehe mich richtig, ich liebe den Jahresneuanfang und habe genau aus diesem Grund eine Challenge für meine Newsletter-Abonnenten gestartet. Visionen wahr werden zu lassen und dich dabei zu unterstützen, das Leben zu leben von dem du träumst, ist sozusagen meine Signiture. Was mich an den meisten posts stört ist, dass häufig vergessen wird zu erwähnen, dass Ziele nicht einfach so erreicht werden. Auch nicht, in dem wir ein Papier verbrennen und unseren Wunsch damit ins Universum schicken oder in ein Buch schreiben. Ziele zu definieren und zu verfolgen erfordert TUN und Fokus. Es erfordert meiner Meinung nach eine ständige Überprüfung und Kurskorrektur, denn auch Ziele sowie Bedürfnisse ändern sich im Laufe der Zeit.

Überprüfen, Fokus, Kurskorrektur – das alles hört sich nicht nach viel Fun an, oder? Aber wir müssen uns gar nicht abrackern.  Richtig formulierte Ziele haben eine  Sogwirkung, wenn wir unser WARUM dahinter kennen. WARUM will ich den Job wechseln? WARUM will ich wieder arbeiten? WARUM will ich abnehmen? WARUM will ich eine bessere Beziehung? Die Teilnehmerinnen der Challenge haben dazu Anregungen bekommen und ich wünsche mir sehr, dass es Ihnen dabei hilft die nächsten erfolgreichen Schritte zu gehen. 

Ich möchte Dich ebenfalls dazu ermuntern, dass Du Dir über Dein WARUM klar wirst, wenn Du Dir für 2020 etwas vorgenommen hast. Kommuniziere Deine Ziele im Freundes- und Familienkreis, damit Dich Dein Umfeld unterstützen kann. Frage nach Unterstützung, wenn Du welche brauchst und überprüfe Deine Fortschritte regelmäßig. Was hat gut geklappt und was weniger? Wovon willst Du in Zukunft mehr und wovon möchtest Du weniger? 

2020 wird dein Jahr – wenn Du es willst!

Are you ready to shine?

Bitte hinterlasse mir einen kurzen Kommentar oder drücke mir anders aus, ob Du diesen Blog magst und was Du hier lesen möchtest.

Für mehr Inspiration abonniere mich auf Facebook

und Instagram

XoXo Nicole

Posts created 15

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top